Sie sehen Artikel aus dem Bereich: Sportarten / Tennis

Tennis

Artikel pro Seite: 24 48 96
Sortieren nach:   Titel   Preis
statt 80,00 €
ab 55,99 €
Artikel pro Seite: 24 48 96
Sortieren nach:   Titel   Preis

Unterschiede bei Tennissaiten

Naturdarmsaiten: Diese Saiten werden aus Kuhdärmen hergestellt. Sie besitzen eine unübertroffene Elastizität und Spannungsstabilität. Dafür aber sind Sie sehr teuer und relativ witterungsempfindlich. Meist wird diese Art von Saiten von Profis gespielt, da sie wegen des vergleichsweise Hohen Preises für andere Spieler unattraktiv sind. Naturdarmsaiten aus Schafdarm sind in der Regel minderwertiger.

Kunstsaiten: Kunstsaiten erreichen noch nicht die Spielbarkeit  von Naturdarmsaiten, sind aber günstiger. Hierbei gibt es eine Vielfalt an unterschiedliche Strukturen und Materialien.

Nylonsaiten: Werden am häufigsten verwendet. Preisgünstig und meist aus einem einfaserigen

Nylonkern. Meistens sind Sie mit widerstandfähigen Materialien ummantelt. Je mehr Ummantelungen eine Nylonsaite besitzt, desto hochwertiger ist diese. Sie eignen sich für Spieler mit normalen bis hohen Saitenverschleiß.

Polyestersaiten: Sie bestehen aus einem einzelnen Polyesterstrang und einer dünnen Beschichtung. Aufgrund der verschiedenen Stärken existieren verschiedene Spieleigenschaften. Sie sind weniger elastisch als Nylonsaiten und im Gegensatz dazu relativ starr. Sie sind jedoch haltbarer und damit können auch dünnere Durchmesser verwendet werden. Jedoch halten Sie die Spannung nicht lange, womit auch die Ballkontrolle nachlässt. Sie eignen sich für Spieler mit hohem Saitenverschleiß, da sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben.

Titaniumsaiten: Basieren auf Nylon oder Multifilamentsaiten, auf die das Titan entweder außen aufgebracht oder in die Fasern eingelagert wird.

Multifilamentsaiten: Hier sind viele dünne Einzelfasern verdrillt, welche aus verschiedenen Materialien bestehen können. Diese werden anschließend noch mit einem widerstandsfähigen Material ummantelt. Sie sind sehr elastisch und haben eine gute Spielbarkeit. Sie fasern jedoch sehr schnell auf und halten nicht lange. Außerdem sind sie recht teuer. Großer Vorteil ist die hohe Armschonung.

Hybridsaiten: Dies ist eine Kombination unterschiedlicher Saiten für die Quer und Längsbespannung. Als Längssaite wird haltbare Saite ( Polyester, Aramid/Kevlar/Technora) verwendet. Als Quersaite verwendet man eine sehr elastische Synthetiksaite. Dies sorgt für gute Spieleigenschaften und erhöht die Haltbarkeit. Hierbei bieten sich unendlich viele Bespannungsmöglichkeiten, was sie für Selbstbespanner sehr attraktiv macht.
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten